Deutsche Automobil-Historie erleben

BMW Welt München


BMW Museum

Wer ein neues Auto bestellt hat, lässt es sich in der Regel nicht nehmen, die BMW-Welt zu besuchen und einen ganzen Tag rund um die Geschichte des Automobils zu verbringen. Als eines der meistbesuchten Unternehmensmuseen ist BMW mit mehreren Ausstellungsstandorten natürlich auch für alle anderen Besucher eine Attraktion: Die Ausstellung zeigt die Unternehmens-, Marken- und Produktgeschichte von BMW im Rahmen einer Dauer- und einer jeweiligen Wechselausstellung. Das Museum erstreckt sich über 5000 Quadratmeter und präsentiert in sieben Häusern die wichtigsten und kostbarsten Automobile, Motorräder und Motoren aus über 100 Jahren Markengeschichte.

Das BWM Werk

Die Entstehung eines BMW live erleben

Wer einmal im Herzen eines Automobilwerks war, wird die Dynamik und Präzision, die Hochtechnologie und schiere Größe kaum vergessen. Bei einer Führung durch das Stammwerk erleben Besucher den Produktionsbereich vom Presswerk bis zur Montage. Täglich entstehen am Münchner Standort als Teil des weltweiten Netzwerks rund 1.000 Automobile und über 2.000 Motoren.

Die Führungen finden ausschließlich an Werktagen statt und sollten frühzeitig gebucht werden: infowelt@bmw-welt.com.

BMW Group Classic

Der ursprüngliche Produktionsstandort

Wer Autos gerade dann besonders liebt, wenn auf ihrem Kennzeichen ein H prangt, ist bei BMW Group Classic mit seiner Historischen Werkstatt besichtigen. An diesem Standort befand sich eine der ersten Produktionshallen des Autoherstellers – heute steht hier die beachtliche Oldtimer-Sammlung das BMW Group Archiv. Hier warten seltene Straßen- und Rennfahrzeuge, Concept Cars und nie gezeigte Prototypen, die im Rahmen einer Führung mit viel Leidenschaft erklärt werden. Die Tickets sind in der BMW Welt erhältlich.

Führungen finden Samstags um 13:00, 14:30 und 16:00 Uhr statt.